Der Allwissende

Kurzbeschreibung:

Am 7.10.2019 um 13:06 von Goth auf StoryHub veröffentlicht

Die Vorbereitungen waren schon fertiggestellt und er brauchte nur noch die Sätze aus den schwarzen Dichtungen zu lesen, um einen der verriegelten Götter heraufzubeschwören. Arch-Kokanji ist sein Name, er ist die Intelligenz aller Intelligenzen. Arch-Kokanji kennt alle Geheimnisse aller Dinge, kein Geheimnis ist vor ihm sicher den er sieht alles-- wirklich alles. Seine Augen könnten mit dir sein und er könnte dir zuschauen. Er erschien seinem Beschwörer als ein riesiger alter Mann, dessen

Aussehen unbegreiflich alt und rau ist und extrem lange, weiße Haare verdeckten seinen unbeschreiblichen, faltigen, grauen, hässlichen Körper. Sein Beschwörer verlangte von ihm nur einen Wunsch; er wollte, wie er, alles wissen. Ohne zu zögern erfüllte er ihm seinen dummen Wunsch. Er sah alle Geheimnisse der Natur, der Physik, der Chemie und der Mathematik. Er konnte sich alles vor seinen Augen vorstellen und er wusste Dinge, die kein Lebewesen wissen kann-- und auch nie wissen sollte.

Sein Verstand zeigte ihm Sachen, die die Grenzen von alptraumhaft überschreiten. Sein Kopf fing ihm an Schmerzen zu bereiten, die man nicht in Worte fassen konnte. Auf einmal hörte alles auf. Und der verriegelte Gott verschwand zurück in die unendliche Bibliothek, um dort zu wachen. Und was ist mit dem Mann? Er lag auf den Boden mit herausgefallenen Augen und einem sehr weit aufgerissenen Mund. Seine Schädeldecke war nur noch ein riesiger Krater, das

sein eigenes dummes Gehirn verursacht hat. Selbst seine Seele hat durch all das aufgehört zu existieren.