Danach

Am 17.5.2019 um 22:05 von KaReLoy auf StoryHub veröffentlicht

Er ließ die Hände an ihren Schultern hinabgleiten. Noch hatte er sie in seinen Armen. Noch konnte sie den Schein erwecken lebendig zu sein. Doch ihr Körper würde auskühlen und die Wunde an ihrem Hals sprach Bände. Er hatte sich nicht unter Kontrolle gehabt. War der Blutlust verfallen und hatte jeden Tropfen Blut von ihr auf seiner Zunge genossen. Was sie wohl für ein Leben hatte? Was hatte er genommen?

Seine Lippen streifen leicht ihren Mund. Sie hatte gelächelt, als er das Leben aus ihr nahm.

Wie zerbrechlich Menschen doch waren.

Dann ließ er sie auf den nassen Asphalt fallen.