Forum > Geplauder > Vorstellungen > Die Ängstliche Katze stellt sich vor

Die Ängstliche Katze stellt sich vor

Am 07.01.2019 um 5:58 Uhr

Aloha,
Mein Name ist Serayn, ich Gehe auf die 30 Jahre zu ich bin sehr ängstlich was das veröffentlichen angeht. ich bin in selbst Beschreibungen nun nicht grade geübt aber versuchen wir es mal. :D Ich schreibe seit klein auf öfter Gedichte und Geschichten, diese ich aber nie veröffentlicht habe. Dies hat verschiedene Gründe, teils das ich dass selbst geschriebene schnell für blöde finde. Oder schnell den Eindruck habe das es Menschen gibt die das was ich schreibe blöde finden und sich eh eher drüber lustig machen. Ja ich weiß das ich nicht alle Menschen über einen Kam scheren soll aber diese Denkweise hat seine Vergangenheit. So genug schwarz gemalt wo sind meine bunten Farben ;)Nach 7 Jahren habe ich mich aber nun entschieden einen neuen versuch zu wagen mit dem schreiben wieder zu beginnen und vll auch was zu veröffentlichen. Ich bin habe zwar teils meine Defizite in der schriftlichen Sprache und erhoffe mir hier vll ein wenig Hilfe zu finden Dies zu verbessern trotz LRS schreibe ich für mein leben gerne und lasse mich davon auch nicht abbringen. Meine Geschichten sind Eher ausgedachte Sachen die teils vll auch ein Stück mit dem ein oder anderen Film in Zusammenhang gebracht werden Könnten aber nichts damit zu tun haben. Ich erstelle gerne Eigene Charakter und hauche ihnen ein Eigenes leben ein. Meine Geschichten Sind in Verschiedene Genres gewesen von dem versuch Amine zu schreiben über Mittelalter hinweg zu Alltäglichen Situationen oder Geschichten. Ich hoffe wenn ich hier was veröffentliche Leute zu finden die mir wie gesagt helfen können das ein oder andere zu verbessern und vll schaffen mir Mut zu machen so das ich selber wieder mehr Lust und Ideen finde zu schreiben.

 

Falls ihr fragen habt dürft ihr diese Gerne stellen


Danke das ihr euch das hier durch gelesen habt

MfG Serayn

Zuletzt bearbeitet: Am 07.01.2019 um 6:03 Uhr von Serayn

Am 07.01.2019 um 8:46 Uhr

Hallo Serayn, willkommen auf Storyhub :). Schön, dass du da bist.

Ich denke, Unsicherheiten beim Schreiben und Veröffentlichen sowie Angst vor negativem Feedback kennen die meisten, auch wenn manche es vielleicht leichter wegstecken können und es anderen schwerer fällt. Aber dass du einen neuen Versuch wagen willst, ist doch schon mal ein gutes Zeichen. Für deine Hoffnung, vielleicht jemanden zu finden, der dir helfen kann, würde ich dir einen Blick in die Feedback-Ecke und die Betaleser-Börse empfehlen. Gerade was die LRS angeht, wäre ein guter Betaleser vielleicht eine Hilfe. Textverarbeitungsprogeamme wie Word ect. sollten eigentlich auch Fehler in der Rechtschreibung und Grammatik aufstöbern, aber so 100% zuverlässig arbeiten die auch nicht. Wenn ich dich richtig verstehe, schreibst du Geschichten, die zwar von Filmen ect. inspiriert sind, aber keine Fanfictions. Oder habe ich dich da jetzt missverstanden? Wie auch immer, ich drücke dir Daumen, dass du hier die Hilfe findest, die du suchst.

Liebe Grüße, Augurey :)

#2
(Threadersteller)

Am 07.01.2019 um 12:33 Uhr

Nein also ich Schrieb früher Gedichte und Geschichten diese hatten aber es waren selten bis nie Fan fictions. Sondern waren eher frei aus gedacht mag sein das ich dann ab und an mal einen Charakter oder aber ich Erstelle lieber neue Charakter statt immer die zu nehmen die schon erstellt wurden und in einer Serire oder ähnliches schon vor definiert wurden.

#3

Am 11.01.2019 um 0:58 Uhr

Dann erst mal ein "Herzliches Willkommen!" auch von mir ;)

Und soviel sei gesagt, positives Feedback kann ich dir ja erst geben, wenn du etwas veröffentlichst :P

Also los, los... wir warten :)

 

LG RiBBoN

#4
(Threadersteller)

Am 11.01.2019 um 6:26 Uhr

Danke dir Ribbon habr dir ja eine PN geschrieben und mit dem veröffentlich ist es immer einfacher gesagt als getan für mich ;)