Fanfictions > Anime & Manga > Naruto > Trauer, Traurig

Trauer, Traurig

7
11.8.2019 13:03
6 Ab 6 Jahren
Fertiggestellt

Autorennotiz

Mein Beitrag zum "Gedrabblete Fandom-Staffel"
Ich laß das prompt (Trauerweide und Darlehen) und die Gedanken sprudelten.
Tolle Aktion, um mal schnell was los zu werden ;-)

Es ist ein schöner Tag in Konoha, aber nicht für Naruto.

Er hat soeben seinen Lehrmeister und Patenonkel Jiraiya begraben.
Seine Stimmung ist am Tiefpunkt angelangt. Schwärzer als schwarz würde man sagen.

Naruto läuft nachdenklich durch den Park, bleibt neben einer Trauerweide stehen und denkt an die Zeit, die er und Jiraiya gemeinsam hatten. Wie oft sie geredet oder auch miteinander gelacht haben, kann man nicht zählen oder sogar in Worte fassen.


Er schaut zum Himmel und sieht eine Wolke, die Jiraiya sehr ähnelt. Er lacht kurz auf. „Du lässt mich nicht mal alleine trauern, du alter kauziger Bergeremit!

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

Yukis Profilbild Yuki

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Kategorisierung

Diese Fanfiction wurde mit Drabble, Trauer und Schmerz ohne Trost getaggt.