Fanfictions > Anime & Manga > Haikyuu!! > Lieblingslied

Lieblingslied

7
21.12.2018 21:30
Homosexualität
Fertiggestellt

Autorennotiz

Hajime Iwaizumi x Satori Tendou

2 Charaktere

Hajime Iwaizumi

Hajime Iwaizumi ist ein Drittklässler an der Aobajousai Oberschule. Er ist Flügelspieler und das Ass des Volleyballteams, sowie Vize-Kapitän. Er ist außerdem Oikawas Kindheitsfreund und muss ihn häufiger zurechtweisen.

Satori Tendo

Er ist Drittklässler an der Shiratorizawa. Er ist Mittelblocker des Volleyballteams und genießt es, seine Gegner und Mitspieler aufzuziehen. Er wurde früher häufig als Monster bezeichnet und gesagt, dass er nicht dem Team beitreten kann, hat sich dann aber durch sein sehr solides Blockspiel durchgesetzt.

Es gab Momente, in denen sich Iwaizumi wirklich fragte, wieso er den ehemaligen Mittelblocker von Shiratorizawa eigentlich liebte.

Morgens früh davon geweckt werden, wie Tendou fröhlich und schrill sang, war einer dieser Momente.

Andererseits war er sich auch schon häufig nicht sicher gewesen, wieso er mit Oikawa befreundet war und ihre Freundschaft hielt gewissermaßen ewig.

Dennoch gab er ein entnervtes Stöhnen von sich, als Tendou, schrill ein Lied singend, was er nur im Entferntesten als das Opening eines neuen Animes erkennen konnte, in ihr Zimmer kam, während er ihn dabei breit angrinste. „Mooorgeeen Hajime!“

„Satori ... du solltest das lassen“, brummte Iwaizumi und verdrehte die Augen, während er sich aufsetzte.

„Was?“, machte Tendou mit einem durchaus verwirrten und unschuldigen Blick.

„Singen“, brummte Iwaizumi und schüttelte den Kopf. Er hatte das Lied vermutlich auch nur erkannt, weil er am gestrigen Abend von seinem Freund gezwungen wurde, die komplette Staffel des Animes durchzugucken und Tendou bei jeder neuen Folge das Opening lautstark mitgesungen hatte. (Nein, Tendou Satori konnte nicht singen!)

Manchmal fragte er sich, ob ihre Nachbarn es wirklich nicht hörten, oder wussten, dass Tendou sich davon nicht abbringen ließ, wenn er sie störte. Oder sie suchten, sobald sie irgendwas von dem anderen auf längere Zeit hörten, das Weite.

Bei dem Gedanken war sich Iwaizumi fast sicher, dass es eher Letzteres war.

„Aber ... aber ...“, machte Tendou und sah ihn mit großen Augen an, „das Lied ist so toll!“

Iwaizumi seufzte, schüttelte erneut den Kopf und ging an ihm vorbei, um ins Bad zu kommen und sich erstmal zu waschen. Er wusste, dass er den anderen nicht davon wegbekam, weiter irgendwelche Lieder zu singen.

Als er fertig gewaschen aus dem Bad kam, sich etwas anzog und danach in die Küche und das angrenzende Esszimmer ging, blickte er überrascht auf den gedeckten Tisch, dann zu Tendou und wieder auf ihr Frühstück. „Satori?“

„Dafür, dass du mit mir gestern die letzte Staffel durchgeguckt hast“, sagte Tendou, schlang seine Arme um seinen Freund und küsste ihn gierig.

Immer noch etwas zu verwirrt, ging Iwaizumi einfach nur auf den Kuss ein, erwiderte ihn genauso intensiv. Außerdem wusste er für den Moment sowieso nicht, was er sagen sollte.

Erst als sie sich lösten, blickte Iwaizumi den anderen an, lächelte ruhig: „In solchen Momenten weiß ich, wieso ich dich liebe.“

„Trotz meines neuen Lieblingsliedes?“, erwiderte Tendou und grinste ihn breit an.

„Trotz“, sagte Iwaizumi und zuckte mit den Schultern. Selbst, wenn Tendou absolut nicht singen konnte und es dennoch ständig tat, wenn er irgendein Lied hatte, was er gerade absolut jedem mitteilen wollte.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

Feuchens Profilbild Feuchen

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Statistik

Sätze:23
Wörter:447
Zeichen:2.685

Kurzbeschreibung

Tendou hat absolut keine Skrupel jeden mit seinem neusten Lieblingslied zu nerven. Ganz besonders Iwaizumi.

Kategorisierung

Diese Fanfiction wurde mit Fluff, Romanze und canon aware getaggt.